Drei Roadtrips in Europa

Lifestyle - 29. Mai 2019

Der Sommer nähert sich langsam und so steigt auch für viele die Lust zu verreisen. Wir zeigen dir, dass du nicht einen halben Tag lang im Flugzeug sitzen musst, um schöne Ferien machen zu können. Hier sind drei Roadtrip-Tipps, welche dir die Schönheit Europas näherbringen werden.

Portugal

Ob ausserordentliche Landschaften, attraktive Städte, oder atemberaubende Strände, Portugal hat unglaublich viel zu bieten. Unser Tipp ist, deinen Roadtrip in der wunderschönen Barockstadt Porto zu starten und je nachdem, wie viel Zeit dir zur Verfügung steht, nach Lissabon oder Faro zu fahren. Am besten ist es, das Mietauto direkt am Flughafen abzuholen, damit du dich gleich nach deiner Ankunft in Portugal ins Abenteuer stürzen kannst. Porto ist eine atemberaubende Stadt und ein Favorit unter den «Touris.» Porto steht für Lebensqualität – in den vielen historischen Gassen sind nämlich rund um die Uhr Leute zu sehen, welche sich auf einen Kaffee treffen, in den vielen Boutiquen einkaufen, oder dort einfach nur herumspazieren und das Leben geniessen. Das Besondere an dieser Stadt ist ihre unglaublich schöne Architektur. Sehenswürdigkeiten wie der Bahnhof Sao Bento, der Essensmarkt Bolhao und die Ponte  Dom Luis I sind ein Muss! Die köstlichen Pasteus de Nata und den für Porto typischen Portwein musst du ebenfalls unbedingt probieren bevor du weitergehst! Auf deinem Weg Richtung Lissabon, empfehlen wir dir als nächstes in Ericeira einen Stopp einzulegen. Ein weiterer magischer Ort, den du nicht verpassen darfst, ist Sintra, denn diese Kleinstadt ist voll mit wunderschönen Schlössern und Burgen und wurde von der UNESCO sogar zum Weltkulturerbe erklärt. Schliesslich solltest du das Castelo dos Mouros, die Quinta de Regaleria und der Palacio Nacional de Pena unbedingt besuchen! Der nächste Stopp ist die Hauptstadt Lissabon! Die vielen steilen Gassen, die schönen Plätze und die typischen farbigen Trams, machen diese Stadt zu etwas ganz Besonderem. Lissabons’ Gassen sind voll von schönen Restaurants, Geschäften und Boutiquen, die sich prima zu Fuss entdecken lassen. Es lohnt sich auf jeden Fall auf dem Weg nach Lagos einen kurzen Halt in Sagres einzulegen und Cabo de Sao Vicente zu besuchen – erwarten kannst du prachtvolle Felsklippen und eine wunderschöne Aussicht. Wenn du weiter Richtung Lagos gehst, wirst du die Algarve und ihre vielen wunderschönen Strände entdecken, wie Praia da Marinha oder Praia da Dona Ana. Angekommen in Lagos, solltest du dich nicht von den vielen Touristen stören lassen, denn ein bisschen Getümmel gehört bekanntlich zur südländischen Atmosphäre… Besuche unbedingt die gut erhaltene Altstadt von Lagos und lasst es euch mit einem «Pastel de Belém» schmecken, bevor du dich wieder auf den Heimweg machst.

Spanien

Die iberische Halbinsel ist vielseitig und eignet sich perfekt für einen Roadtrip mit deinen Freunden. Wir empfehlen, deinen Trip in San Sebastian zu starten. Vor allem für die «Foodies» unter euch, ist diese Stadt der perfekte Anfang für deine Reise, denn San Sebastian gehört zu den gastronomischen Hotspots in Europa und ist bekannt für ihre guten Pintxos-Lokale! Pintxos sind übrigens die baskische Version von Tapas – köstliche Häppchen, die auf einem Stück Brot gegessen werden. Du darfst dich in den Pintxos-Lokalen ohne zu Zögern an der Theke bedienen. Denke jedoch daran, die Zahnstocher aufzubewahren. Denn der Kellner zählt sie am Schluss, um deine Rechnung zu erstellen. Es gibt zwei tolle Strände in San Sebastian. Während die «Playa de la Concha» vor allem bei Familien beliebt sind, bevorzugt die jüngere Generation (und vor allem die Surfer) die «Playa de la Zurriola.» Verbringe dort einen entspannten Tag und suche am Abend die Altstadt (Parte Vieja) auf. Auf dem Weg zu deinem zweiten Ziel Zaragoza, fährst du an der Provinz La Rioja vorbei. Wenn du ein Weinliebhaber bist, solltest du dir unbedingt einen Tag lang Zeit nehmen, um die Weingüter zu besuchen und natürlich ein «Winetasting» zu machen! Danach lohnt sich ein Stopp in Zaragoza, wo du dir die Kirche Basilica de Nuestra Senora de Pilar anschauen solltest. Der Mercado Central, mit seinen Gerüchen und Farben ist ebenfalls ein Highlight von Zaragoza, das du nicht verpassen darfst. Nun empfehlen wir dir nach Osten in die Region Katalonien zu fahren. Du kannst entweder in Tarragona, einer alten Hafenstadt, einen Halt machen, oder direkt bis nach Valencia fahren. Diese Stadt ist der Geburtsort einer der beliebtesten Speisen Spaniens, der Paella! Sehen solltest du die Altstadt von Valencia mit der atemberaubenden Kathedrale, dem Mercado Central und die Ciudad de las Artes y Las Ciencias, wo viele bekannte, futuristische Gebäude zu sehen sind. Eine Stadt die du ebenfalls nicht auslassen darfst ist Granada. Ein Muss ist die unglaublich schöne Stadtburg Alhambra – eine Kulisse, die du nicht so schnell wieder vergessen wirst. Schliesslich ist Sacromonte ebenfalls ein Ort, den es zu besuchen lohnt, wenn du gerne eine Flamenco-Show sehen würdest. Von dort aus solltest du bis in die Hafenstadt Malaga fahren, welche für ihre hippe Kunst- und Kulturszene bekannt ist. In der Altstadt Malagas ist fast überall tolle Streetart zu finden und das Picasso Museum, sowie die Kathedrale Iglesia Catedral Basilica de la Encarnacion solltest du dir nicht entgehen lassen. Sevilla ist der perfekte Ort, um deinen Spanien-Roadtrip zu Ende zu bringen. Sevilla ist Flamenco und Lebensfreude und berühmt für ihre maurische Architektur. Ein absolutes «Must» ist der Palast Alcazar, wo sogar heute noch die spanische Königsfamilie residiert. Und «last but not least», kannst du in der Plaza de Espana eine Bootstour auf dem Kanal unternehmen, bevor du deine Heimreise wieder antrittst.

Kroatien

Kroatien ist ebenfalls eine wunderschöne Destination für einen Roadtrip. Wir empfehlen, in der Hauptstadt Kroatiens, in Zagreb zu starten. «Kaptol» ist das Zentrum der Stadt und fungiert als Bindeglied zwischen Ober- und Unterstadt. Kaptol ist für viele Sehenswürdigkeiten bekannt, wie beispielsweise die Kathedrale Zagrebs, welche im 13. Jahrhundert gebaut wurde. Wenn du nicht so Lust hast auf andere Touris und lieber unter den «Locals» bist, darfst du dir den «Dolac Markt» nicht entgehen lassen. Wenn du im «Shoppingfever» bist, kannst du die beliebte Shoppingmeile Ilica schnell und einfach erreichen. In der Oberstadt (Gordnji Grad) sind unzählige Cafés, Restaurants und Bars zu finden, die bis spät in die Nacht geöffnet sind. Das Wahrzeichen dieses Stadtteils, die Markuskirche darfst du ebenfalls auf keinen Fall verpassen. Wenn du Lust hast auf ein Picknick, ist der «Zrinjevac Park» oder der Botanische Garten in der Unterstadt der perfekte Ort dafür. Nicht weit weg vom botanischen Garten liegt eines der schönsten Gebäude Zagrebs, das Nationaltheater, welches du sehen musst! Nach Zagreb lohnt es sich im Plitvicer Seen Nationalpark einen Halt zu machen. Ein Insidertipp ist das Restaurant «Ivancic», wo du mit einem umwerfenden Blick auf die Weinberge zu Mittagessen kannst. Eine Bootsfahrt auf dem See «Kozjak» ist ebenfalls eine coole Aktivität, die sie im Nationalpark anbieten. Als nächstes steht Zadar an. Highlights sind hier der Forumsplatz und die Kirche des Heiligen Donat, welches aus dem 9. Jahrhundert stammt. Als nächstes musst du die Krka-Wasserfälle und Sibenik besuchen. In Sibenik kannst du es dir im Restaurant Pelegrini, eines der ersten Restaurants Kroatiens mit einem Michelin-Stern, richtig gut gehen lassen. Wenn es darum geht, in die Geschichte des Landes einzutauchen, eignet sich Split besonders gut, denn diese Stadt ist voller historischen Sehenswürdigkeiten. Der Peristylplatz und der Diokletianpalast sind nur zwei von vielen, vielen Sehenswürdigkeiten. Danach kannst du dich auf dem tollen Pazar (Bauernmarkt), oder an der Meerespromenade Split Riva vergnügen. Bekanntlich hat Kroatien viele wunderschöne Strände zu bieten, weshalb du dich unbedingt an den Stränden von Brela ausruhen solltest. Der letzte Stopp ist das zauberhafte Dubrovnik, welches am Rand der Adria liegt. Die ganze Stadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist bei den meisten Leuten, spätestens nach «Game of Thrones» bekannt. In der Altstadt kannst du in coolen Bars den Sonnenuntergang bei einem guten Drink geniessen, bevor du dieses magische Land wieder verlässt.

 

Für welche der drei Destinationen du dich entscheidest, liegt ganz bei dir und spielt auch wirklich nicht gross ein Rolle, denn alle drei Orte haben ihren eigenen Charme und eignen sich perfekt für Roadtrips. Wir wünschen dir viel Spass!

PS: Bist du bei Facebook? Dann werde Fan von usgang.ch!

©2019 by Energy Schweiz AG. All rights reserved.


Weitere Webseiten der Energy Schweiz AG:

Regionen: